Japan mobilisiert 100.000 Erdbebenhelfer

Sonntag, 13. März 2011, 01:18

Tokio (dts) – Nach dem verheerenden Erdbeben und dem anschließenden Tsunami mobilisiert Japan 100.000 Erdbebenhelfer. Das berichtet die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. Die Helfer sollen die Lage in den zum Teil vollkommen verwüsteten Regionen unter Kontrolle bringen. Unterdessen wurde bekannt, dass mindestens 15 Menschen in der Umgebung des außer Kontrolle geratenen Atomkraftwerks Fukushima verstrahlt worden waren. 200.000 Menschen wurden aus der Region evakuiert. Die Evakuierung sei aber noch nicht abgeschlossen, hieß es.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH