Kanzlerin Merkel will mit Ländern über AKW-Sicherheit beraten

Montag, 14. März 2011, 08:06

Berlin (dts) – Vor dem Hintergrund der momentanen Lage in Japan will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) voraussichtlich am Dienstag mit den Ministerpräsidenten der Länder mit AKW-Standorten zu einem Treffen zum Thema Sicherheit der Anlagen zusammenkommen. Die Kanzlerin hält die deutschen Kernkraftwerke „nach Maßgaben dessen was wir wissen“ jedoch weiterhin für sicher, sagte sie am Sonntagabend im „ARD-Brennpunkt“. Sonst müsse sie sie nach ihrem Amtseid sofort abschalten lassen, so die Kanzlerin weiter. Zur Frage nach einer Rücknahme der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke wollte sich Merkel jedoch nicht äußern. „Wir haben die Frage zu beantworten, ob die Kernkraftwerke heute und morgen sicher sind“, so die CDU-Politikerin. Die Opposition hingegen fordert eine Rücknahme der Laufzeitverlängerung.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH