Eiskunstlauf: Olympiasiegerin Kim sagt Saison ab

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 16:27

Seoul (dts) – Die südkoreanische Olympiasiegerin Yu-Na Kim hat alle Eiskunstlauf-Wettkämpfe für die kommende Saison abgesagt. Wie örtliche Medien am Mittwoch berichten, wolle sich Kim eine Pause gönnen. „Ich will jetzt wie eine ganz normale College-Studentin in Südkorea leben“, sagte die zweimalige Weltmeisterin bei einer Pressekonferenz am Flughafen in ihrer Heimat Seoul. Dennoch bedeute dies nicht ihr Karriereende. „Ich brauche eine Pause“, betonte Kim. Damit startet die Saison mit einer weiteren Favoritin weniger. Zuvor hatte bereits Olympiasieger Evan Lysacek, aus finanziellen Gründen, seine Grand-Prix-Starts bei den Herren abgesagt. Der russische Olympiasieger von 2006, Jewgeni Pluschenko, verpasst die ersten Wettkämpfe wegen einer Verletzung. Auch die japanische Weltmeisterin Miki Ando gab bekannt, dass sie an der Grand-Prix-Serie nicht teilnehmen werde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH