Champions League: Olympiakos Piräus gewinnt mit 3:1 gegen Borussia Dortmund

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 22:37

Piräus (dts) – Im Champions-League-Gruppenspiel hat Olympiakos Piräus mit 3:1 gegen Borussia Dortmund gewonnen. Die Gastgeber stellten den anfänglichen Spielverlauf auf den Kopf: Dortmund begann schwungvoll, gefährlich und machte das Spiel, die Tore dafür aber wie schon in Marseille der Gegner. Nach zwei schlimmen Defensiv-Patzern folgten die Tore für Piräus (Holebas, 8. und Djebbour 40.). Auf der anderen Seite konnte einzig Lewandowski eine der zahlreichen Torchancen nutzen (26.). In der zweiten Hälfte war die Luft beim BVB raus. Olympiakos nutzte die Chance kurz vor Schluss für ein weiteres Tor (Modesto, 79.). In der zweiten Top-Partie des Tages gewinnt Leverkusen gegen Valencia mit 2:1.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH