Neues Internet-Portal warnt vor gefährlichen Lebensmitteln

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 00:13

Berlin (dts) – Verbraucher können sich künftig im Internet über gefährliche Lebensmittel in Deutschland informieren. Wie die „Bild“-Zeitung (Donnerstagausgabe) berichtet, geht am Freitag das neue Portal lebensmittelwarnung. de online. Auf dieser Webseite stellen die 16 Bundesländer gesundheitsgefährdende Produkte ein und Hinweise auf mögliche Rückruf-Aktionen. Gleichzeitig gibt es über den Internetdienst „Twitter“ die Möglichkeit, diese Informationen zu abonnieren. Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) und Bremens Senatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD), Chefin der Verbraucherschutzministerkonferenz der Länder, stellen das Portal morgen in Berlin vor. Beide Verbraucherschutz-Chefinnen sagten gegenüber der „Bild-Zeitung“: „Mit der neuen Warnseite erreichen wir in der Lebensmittel-Kontrolle eine Transparenz, die es in Deutschland so bisher nicht gegeben hat.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH