Frontzeck neuer Trainer bei St. Pauli

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 14:59

Hamburg (dts) – Zweitligist FC St. Pauli ist bei der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden: Wie der Verein mitteilte, erhält Michael Frontzeck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Der 48-Jährige, der bislang für Alemannia Aachen, Arminia Bielefeld und Borussia Mönchengladbach als Trainer gearbeitet hat, tritt seinen Dienst am kommenden Montag an. Sportdirektor Rachid Azzouzi zu der Verpflichtung: „Für uns alle und auch für Michael hat das Spiel am Freitag oberste Priorität. Der Fokus muss absolut auf der Partie gegen Union Berlin liegen. Die Mannschaft soll sich nur darauf konzentrieren. Alles andere macht so kurz vorher keinen Sinn. In nur zwei Trainingseinheiten kann man nichts bewegen. Michael hat sich mit den Co-Trainern Thomas Meggle, Timo Schultz und Mathias Hain bereits getroffen, wesentliche Eckpunkte der künftigen Zusammenarbeit besprochen. Ein sofortiger Beginn könnte die hohe Konzentration, die die Mannschaft in den letzten Trainingseinheiten an den Tag gelegt hat, berühren. Wir wollen einen sauberen Einstieg am Montag, dann sind zwei Wochen Zeit bis zum nächsten Punktspiel in Paderborn.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH