DAX zum Wochenstart im Minus

Montag, 5. November 2012, 17:40

Frankfurt/Main (dts) – Zu Beginn der neuen Woche hat der DAX wieder mit Kursverlusten zu kämpfen. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 7.326,47 Punkten berechnet, ein Minus von 0,51 Prozent. Gegen den Trend kräftig zulegen konnte die Deutsche Börse AG selbst, auch Münchener Rück und Bayer waren im Plus. Am schlechtesten lief es für die Deutsche Post, auch Henkel und BASF tummelten sich am Ende der Kursliste. Als Grund für das schwache Börsenumfeld wurde unter anderem die bevorstehende US-Wahl genannt: Professionelle Anleger wollen deren Ergebnis erst abwarten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH