NRW: 51-Jähriger zündet schwangere Ehefrau an

Montag, 26. November 2012, 08:19

Dortmund (dts) – Am Sonntagabend soll ein 51-jähriger Mann seine schwangere Ehefrau in einem Café in Dortmund mit einer Flüssigkeit übergossen und anschließend angezündet haben. Gäste im Café konnten die Flammen löschen, wie örtliche Medien am Montag berichten. Demnach habe die 33-jährige Frau, die von ihrem Mann getrennt lebt, schwere Verletzungen erlitten und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Lebensgefahr besteht den Medienberichten zufolge weder für sie noch für das ungeborene Kind. Der 51-Jährige wurde kurz nach der Tat festgenommen. Weitere Informationen zu den genauen Umständen und Hintergründen der Tat sind momentan noch nicht bekannt, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH