Mexikanische Schönheitskönigin bei Schießerei getötet

Dienstag, 27. November 2012, 12:11

Mexiko-Stadt (dts) – Eine mexikanische Schönheitskönigin ist am Samstag bei einer Schießerei in der Gemeinde Mocorito in Sinaloa, einem von Drogenkartellen kontrollierten Bundesstaat im Norden des Landes, getötet worden. Wie örtliche Medien am Dienstag berichten, kam die 20-jährige Mexikanerin bei einem Feuergefecht zwischen Soldaten und mutmaßlichen Mitgliedern einer Drogenbande ums Leben. Die örtlichen Behörden vermuten, dass die 20-Jährige zu den Mitgliedern der Drogenbande gehörte. Bei der Schießerei wurden vier weitere Menschen getötet. Die junge Frau war im Februar zur schönsten Frau von Sinaloa gekrönt worden. Beim Drogenkrieg in Mexiko sind seit Dezember 2006 mehr als 55.000 Menschen ums Leben gekommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH