Subotic nach 1:1 gegen Düsseldorf: Wir haben uns einfach verzockt

Mittwoch, 28. November 2012, 10:20

Dortmund (dts) – Neven Subotic, Abwehrspieler bei Borussia Dortmund, hat erklärt, dass sich der amtierende Meister beim 1:1 gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf verzockt habe. „Wir hätten riskanter spielen sollen. Wir haben uns einfach verzockt, wollten das zu sicher machen. Am Ende haben wir Lehrgeld gezahlt“, sagte Subotic nach der Partie gegenüber Sky. Dortmund-Trainer Jürgen Klopp kritisierte unterdessen, dass die Mannschaft „keine klare Idee gehabt“ habe. BVB-Torhüter Roman Weidenfeller gab sich trotz des Remis kämpferisch. „Wir haben heute zwei Punkte verloren. Aber die Meisterschaft ist Ende November noch nie entschieden gewesen“, betonte der Schlussmann der Dortmunder.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH