Wetterdienst warnt vor Glatteis im Norden und Osten

Samstag, 22. Dezember 2012, 10:54

Offenbach (dts) – Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor Glatteis auf den Straßen im Norden und Osten Deutschlands, das sich durch gefrierenden Regen oder Sprühregen bildet. Betroffen sind die Bundesländer Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. Dort müsse mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Zeitweise könne der gefrierende Regen auch wieder in Schneeregen oder Schnee übergehen. Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Autofahrten zu vermeiden. Die Warnung gilt zunächst bis zum Samstagnachmittag, mit einer Verlängerung oder Ausdehnung auf weitere Gebiete sei allerdings zu rechnen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH