Niedersachsen: Streit zwischen zwei Männern endet an Heiligabend tödlich

Montag, 24. Dezember 2012, 19:32

Hannover (dts) – Ein Streit zwischen zwei Männern ist an Heiligabend in Hannover tödlich zu Ende gegangen. Nach bisherigen Erkenntnissen waren ein 48-Jähriger und ein 28-Jähriger in einem Hinterhof aufeinandergetroffen und in Streit geraten. In dessen Folge stach der 28-Jährige offenbar mehrfach auf den Älteren ein. Dieser flüchtete sich noch schwerverletzt auf die Straße und brach dort zusammen. Ein Anwohner alarmierte die Rettungskräfte. Das noch kurze Zeit ansprechbare Opfer verstarb im Beisein des Notarztes vor Ort. Umfangreiche Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen führten etwa eine Stunde nach der Tat zur Festnahme des 28 Jahre alten Tatverdächtigen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH