Studie: US-Serie „Game of Thrones“ am meisten raubkopiert

Dienstag, 25. Dezember 2012, 07:49

Los Angeles (dts) – Eine Folge der beliebten US-Serie „Game of Thrones“ führt laut einer Studie die „Hitliste“ der am meisten raubkopierten Shows des Jahres 2012 an. Laut dem Blog „TorrentFreak“ wurde die entsprechende Folge mehr als 4,28 Millionen Mal illegal im Internet heruntergeladen. Die preisgekrönte Serie „Game of Thrones“, die auf den Fantasy-Büchern von George R. R. Martin basiert, ist in den USA nur über den Bezahlsender HBO zu sehen. Laut „TorrentFreak“ stammten 80 Prozent der Downloads aber aus dem Ausland. Auf Platz zwei der „Hitliste“ der am meisten raubkopierten TV-Shows steht „Dexter“, gefolgt von der Sitcom „The Big Bang Theory“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH