Ägypten: 63,8 Prozent stimmen für neue Verfassung

Dienstag, 25. Dezember 2012, 19:43

Kairo (dts) – Die neue Verfassung Ägyptens ist nach offiziellen Angaben mit deutlicher Mehrheit angenommen worden. Laut amtlichem Endergebnis stimmten 63,8 Prozent der Wähler für den Entwurf von Präsident Mursi. An dem Referendum hätten sich rund 33 Prozent der insgesamt 52 Millionen Wahlberechtigten beteiligt, hieß es. In rund zwei Monaten soll es nun Neuwahlen geben. Vor Bekanntgabe des Endergebnisses hatte die Wahlkommission nach eigenen Angaben zahlreiche Beschwerden geprüft. Nach Ansicht von Kritikern ist der nun angenommene Verfassungstext zu stark islamistisch geprägt. Im Vorfeld der Wahl hatte es mitunter gewalttätige Proteste gegeben. Die ägyptische Regierung ordnete aus Sorge vor Kapitalflucht an, dass maximal nur noch umgerechnet 7.500 Euro ins Ausland überwiesen werden dürfen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH