Bayern: Zwei Mädchen von Regionalexpress erfasst und getötet

Freitag, 28. Dezember 2012, 07:58

Günzburg (dts) – Im schwäbischen Günzburg sind am Donnerstagabend zwei 15-jährige Mädchen von einem Regionalexpress erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei waren die Mädchen mit einer dritten Jugendlichen unterwegs, als sie an einem Bahnübergang das Rotlicht missachteten. Ein Mädchen sei noch an der Unfallstelle gestorben, das andere Mädchen erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der dritte Teenager konnte dem Zug offenbar noch ausweichen und erlitt einen Schock, ebenso wie der Lokführer. Zur Ermittlung der genauen Umstände des Unglücks wurde ein Gutachter beauftragt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH