Wetterdienst: 2012 insgesamt etwas wärmer als normal

Freitag, 28. Dezember 2012, 14:01

Offenbach (dts) – Das Jahr 2012 ist in Deutschland insgesamt etwas wärmer als normal gewesen. Das meldete der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2.000 Messstationen. Die Jahresdurchschnittstemperatur lag mit 9,1 Grad Celsius um 0,9 Grad über dem vieljährigen Mittel der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Gegenüber der Vergleichsperiode 1981 bis 2010 betrug die Abweichung plus 0,2 Grad. Die kälteste Nacht des Jahres meldete Oberstdorf im Allgäu am 6. Februar mit -29,4 Grad Celsius. Am 20. August, dem heißesten Tag des Jahres, registrierte der DWD in Dresden-Hosterwitz 39,8 Grad und in Dresden-Strehlen 39,6 Grad.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH