Widersprüchliche Berichte nach Flugzeugunglück in Moskau

Samstag, 29. Dezember 2012, 15:14

Moskau (dts) – Bei dem Flugzeugunglück in Moskau hat es nun möglicherweise doch Todesopfer gegeben. Zwei Personen seien ums Leben gekommen, teilte die russische Polizei mit. Zuvor hatte es widersprüchliche Angaben gegeben. Während das Innenministerium mitteilte, es habe keine Toten oder Schwerverletzten gegeben, hatte „Interfax“ bereits von einem Todesopfer berichtet. Die Maschine war auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo über die Landebahn hinausgeschossen und hatte dann Feuer gefangen. Das Flugzeug stammte aus Tschechien und hatte insgesamt zwölf Personen an Bord.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH