Angeschlagene 96-Nationalspieler vorzeitig zurück

Mittwoch, 4. September 2013, 16:58

Hannover (dts) – Wegen leichter Blessuren sind drei Nationalspieler des Bundesligisten Hannover 96 bereits vorzeitig von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt. Artur Sobiech, Andre Hoffmann und Hiroki Sakai werden Vereinsangaben zufolge seit Mittwoch von der medizinischen Abteilung therapeutisch behandelt. Der japanische Rechtsverteidiger Sakai laboriert an einer Oberschenkelprellung, die er sich im letzten Heimspiel gegen Mainz 05 zugezogen hatte. Der polnische Stürmer Sobiech kann aufgrund einer Oberschenkelzerrung nicht an den beiden Qualifikationsspielen gegen Montenegro und San Marino teilnehmen und ist deshalb schon vorzeitig nach Hannover zurückgekehrt. Zudem musste U21-Nationalspieler Hoffmann wegen anhaltender Knieprobleme seine Länderspielteilnahme absagen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH