Opel-Chef warnt vor Pkw-Maut

Donnerstag, 5. September 2013, 06:39

Berlin (dts) – Angesichts sinkender Zulassungszahlen in Deutschland warnt Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann vor neuen Belastungen für die Autofahrer nach der Bundestagswahl und hat sich im Gespräch mit der „Bild-Zeitung“ gegen die Einführung einer Pkw-Maut ausgesprochen. „Au­to­fah­ren muss be­zahl­bar bleiben. Ein hoher Ben­zin­preis und Vor­schlä­ge über neue Be­las­tun­gen für Au­to­fah­rer, zum Bei­spiel über eine Maut, sind schädlich“, sagte der Opel-Chef. Er verlangte „verlässliche Rahmenbedingungen“ für Her­stel­ler und Au­to­fah­rer. Die Zeiten seien härter als früher, so Neumann. Das müsse die Politik zur Kenntnis nehmen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH