Einbrecher isst in Kita Süßigkeiten und schläft ein

Donnerstag, 5. September 2013, 16:29

Heubach (dts) – Ein Mann ist am Mittwochabend in eine Kita im baden-württembergischen Heubach eingedrungen und verbrachte dort die Nacht. Laut Polizeiangaben schlug der Einbrecher ein Oberlicht ein und gelangte so in das Gebäude. Auf der Suche nach Bargeld fand der Mann allerdings nur eine minderwertige Digitalkamera und Süßes. Die Süßigkeiten nahm der Einbrecher an Ort und Stelle zu sich und schlief daraufhin ein, teilte die Polizei weiter mit. Am Donnerstagmorgen traf eine Kindergärtnerin den schlafenden Mann an. Die Frau alarmierte die Polizei vorerst nicht, sondern verband den durch den Einschlag blutigen Arm des Mannes. Nachdem die Kindergärtnerin ihn erkannte, floh der Einbrecher. Die Polizei konnte den Mann noch am gleichen Tag fassen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH