Moritz Bleibtreu verteidigt Werbe-Deal mit McDonald`s

Donnerstag, 5. September 2013, 17:48

Berlin (dts) – Die Kritik an seinem Engagement für die Fast-Food-Kette McDonald`s kann Schauspieler Moritz Bleibtreu nicht nachvollziehen. „Ich bewerbe ein Produkt, das ich selbst konsumiere. Ich esse gern mal einen Cheeseburger“, so der 42-Jährige im Magazin „Gala“. „Das Geld, das ich mit Werbung verdiene, bietet mir die Möglichkeit, nur solche Filme zu machen, die ich wirklich machen will, ohne dass Geld da eine Rolle spielt“, so Bleibtreu weiter. Sein öffentliches Image als kritischer und engagierter Star hält der Schauspieler für falsch: „Ich war in meinem öffentlichen Leben noch nie sozial und gesellschaftlich engagiert! Ich habe noch nie in meinem Leben Charity gemacht – und ich werde es auch nie machen. Ich habe mich nie politisch engagiert und war noch nie wählen.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH