G20-Gipfel: Obama kündigt Syrien-Erklärung an

Freitag, 6. September 2013, 17:37

St. Petersburg (dts) – US-Präsident Barack Obama hat auf dem G20-Gipfel im russischen St. Petersburg eine Erklärung zum Konflikt in Syrien angekündigt. Obama wolle sich am kommenden Dienstag an die US-Bürger wenden, erklärte er zum Abschluss des Gipfeltreffens am Freitag. Bis dahin wolle der US-Präsident im US-Kongress und international weiter um Unterstützung für einen Militärschlag gegen Syrien werben. Obama räumte allerdings ein, dass eine Mehrheit der Staaten für eine Intervention ein Mandat des UN-Sicherheitsrats wünschen. Das Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin sei laut Obama „aufrichtig und konstruktiv“ gewesen. Eine gemeinsame Position sei aber nicht erreicht worden. Putin hatte zum Ende des G20-Gipfels angekündigt, dass Moskau Syrien auch weiterhin unterstützen werde. So werde Russland auch in Zukunft Waffen nach Syrien liefern, sagte der russische Präsident.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH