Bayern: Mann zu Tode geprügelt

Sonntag, 8. September 2013, 16:40

Rosenheim (dts) – Im bayrischen Rosenheim ist in der Nacht zum Sonntag ein junger Mann zu Boden geschlagen worden und wenige Stunden später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit. Gegen 3 Uhr hatte ein bislang noch unbekannter, glatzköpfiger Mann vor einem Lokal zugeschlagen und sich danach vom Tatort zusammen mit einem weiteren Mann entfernt. Das 21-jährige Opfer hatte am Samstagabend zunächst das Rosenheimer Herbstfest besucht und sich anschließend in der Innenstadt aufgehalten. Angeblich soll der Täter völlig grundlos und unerwartet zugeschlagen haben. Das zuständige Fachkommissariat der Kripo Rosenheim hat für die Ermittlungen eine Arbeitsgruppe gebildet und sucht Zeugen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH