Rafael van der Vaart wäre gerne Pilot geworden

Montag, 9. September 2013, 08:59

Hamburg (dts) – HSV-Star Rafael van der Vaart wäre gerne Pilot geworden, hätte es mit seiner Laufbahn als Fußballer nicht geklappt. „Mich hat schon immer fasziniert, dass ein Mensch die Kontrolle über ein riesiges Flugzeug hat. Außerdem mag ich das Gefühl zu fliegen“, sagte der Mittelfeldspieler dem Magazin „Zeit Leo“. Als Fußballprofi war die Rückkehr nach Hamburg der Höhepunkt seiner Karriere. „Hamburg ist meine Lieblingsstadt“, so der 30-Jährige. Da konnten auch Vereine in anderen attraktiven Städten, wie beispielsweise Real Madrid, wo van der Vaart zuvor unter Vertrag stand, nicht mithalten. Seiner niederländischen Heimat bleibt er aber zumindest kulinarisch treu. Demnach sei das Lieblingsessen des Mittelfeldspielers nach wie vor Frikandeln, holländischen Fleischrollen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH