Unglück bei Streich: US-Amerikanerin versehentlich erschossen

Montag, 9. September 2013, 10:07

Denver (dts) – Eine junge US-Amerikanerin ist am Freitag im US-Bundesstaat Colorado bei einem missglückten Streich erschossen worden. Das 18-jährige Mädchen sprang aus einem Wandschrank um einen Familienfreund zu erschrecken, berichtet der US-Nachrichtensender CNN. Der Freund zog völlig überrascht eine Waffe und erschoss die Jugendliche. Das Opfer hatte das Haus unbemerkt vom Schützen betreten. Die Polizei gab an, dass ihre Ermittlungen sich mit den Aussagen des 21-jährigen Schützen und der Zeugen decken würden. Alkohol- oder Drogenmissbrauch habe bei dem Vorfall keine Rolle gespielt. Der Tod der Jugendlichen sei „unabsichtlich und extrem tragisch“, sagte ein Polizeisprecher. Der Vater der Getöteten sagte gegenüber örtlichen Medien, er wolle auf eine Anzeige gegen den Schützen verzichten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH