CDU-Außenpolitiker Brok sieht US-Militärschlag gegen Syrien abgewendet

Dienstag, 10. September 2013, 10:41

Berlin (dts) – Der CDU-Außenpolitiker Elmar Brok sieht einen US-Militärschlag gegen Syrien nach dem Vermittlungsvorschlag zur Chemiewaffen-Kontrolle abgewendet. „Ich glaube, es besteht eine gute Chance“, sagte er im Deutschlandfunk. Brok hoffe, dass das Vermittlungsangebot, die syrischen Chemiewaffen unter internationale Aufsicht zu stellen, nicht nur eine Andeutung sei um Zeit zu gewinnen. „Und deswegen wäre es das Beste, dass doch jetzt in den Vereinten Nationen der Beschluss gefasst würde, dieses jetzt mit Inspektoren durchzuführen, sie unter Kontrolle zu bringen und zu vernichten, aber dies in einem schnellen Zeitrahmen.“ Die Idee zur Chemiewaffen-Kontrolle stamme Brok zufolge vom polnischen Außenminister Radosław Sikorski und sei bei der Außenministerministerkonferenz der G20-Staaten US-Außenminister John Kerry vorgetragen worden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH