Umfrage: Wahlplakate stören Verkehrsteilnehmer

Dienstag, 10. September 2013, 13:42

Berlin (dts) – Der Mehrheit der Deutschen sind laut einer Umfrage Wahlplakate im Straßenverkehr ein Dorn im Auge. In einer Erhebung des „AutoScout24 Magazins“ gab fast jeder Zweite an, dass sie die Sicht auf Verkehrsteilnehmer und -schilder behindern würden (47 Prozent). Weitere 21 Prozent werden durch die vermittelten Bilder und Inhalte auf den Postern abgelenkt. Während 68 Prozent dieser Form der Parteiwerbung negativ gegenüber stehen, gibt jeder Dritte an, dadurch nicht im Straßenverkehr beeinträchtigt zu werden (32 Prozent). Davon vertreten zehn Prozent die Meinung, die Plakate seien so angebracht, dass sie nicht im Straßenverkehr stören. Weitere 22 Prozent nehmen die Wahlwerbung gar nicht erst wahr.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH