Gruner+Jahr-Chefin will mehrere hundert Millionen Euro investieren

Mittwoch, 11. September 2013, 03:57

Hamburg (dts) – Die Vorstandsvorsitzende des Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr, Julia Jäkel, will mehrere hundert Millionen Euro in den Umbau des Unternehmens investieren und den Verlag wieder zum Wachsen bringen. Dies kündigte sie in einem Gespräch mit der F.A.Z. an. „Wir werden uns radikal verändern“, betonte Jäkel, die langfristig eine zweistellige Umsatzrendite anpeilt. „Wir betreiben ein Inhalte-Geschäft und sind fest davon überzeugt, dass wir damit langfristig sehr gutes Geld verdienen können. Deshalb geben wir jetzt Gas.“ Zu Gruner + Jahr gehören Magazine wie „Stern“, „Geo“, „Brigitte“ und „Capital“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH