Bundespräsident Gauck würdigt verstorbenen Otto Sander

Donnerstag, 12. September 2013, 16:24

Berlin (dts) – Bundespräsident Joachim Gauck hat den am Donnerstag verstorbenen Schauspieler Otto Sander gewürdigt. „Ich erinnere mich an Otto Sander als einen der glaubwürdigsten und populärsten Schauspieler unserer Zeit“, sagte Gauck in Berlin. Mit „großer Intensität und in unverwechselbarer Art und Weise“ habe der gebürtige Hannoveraner in vielen Rollen in „seiner wundervollen Art Schwächen und Stärken des Menschen vor Augen geführt“, so der Bundespräsident weiter. Sander war am Donnerstag in Berlin im Alter von 72 Jahren gestorben, wie die Künstleragentur Meistersinger im Namen seiner Familie mitteilte. Sander, der als einer der großen Darsteller des deutschsprachigen Theaters galt, hatte mit seiner sonoren Stimme auch häufig als Sprecher für Fernsehdokumentationen und als Synchronsprecher fungiert. So hatte er unter anderem Dustin Hoffman und Ian McKellen seine Stimme geliehen. Zu seinen wohl bekanntesten Filmrollen gehören die des Engels Cassiel in „Der Himmel über Berlin“ und die des U-Boot-Kommandanten Kapitänleutnant Philipp Thomsen in „Das Boot“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH