Zeitung: Stuttgart 21 könnte erst 2022 fertig werden

Montag, 16. September 2013, 17:47

Stuttgart (dts) – Der neue Tiefbahnhof in Stuttgart wird möglicherweise erst im Jahr 2022 fertig. Das geht nach einem Bericht der „Stuttgarter Zeitung“ (Dienstagausgabe) aus einer Vorlage für den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hervor, die dem Kontrollgremium des Konzerns am Mittwoch vorgelegt werden soll. In dem Papier, das der Zeitung in Auszügen vorliegt, soll ferner stehen, dass auch die Neubaustrecke erst zu diesem Zeitpunkt eröffnet werden soll. Im Fall der Neubaustrecke sei dieser Termin allerdings mit dem Vermerk „voraussichtlich“ versehen, beim Tiefbahnhof gebe es laut der Vorlage keine solche Einschränkung. Das S-21-Kommunikationsbüro beharre der Zeitung zufolge trotz der Angaben in der Aufsichtsrats-Vorlage darauf, dass alle Projektplanungen auf 2021 ausgerichtet seien.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH