Seehofer lehnt auch nach Trittin-Rückzug Schwarz-Grün ab

Sonntag, 29. September 2013, 07:24

Berlin (dts) – Auch nach dem Rückzug von Jürgen Trittin aus der Grünen-Spitze lehnt CSU-Chef Horst Seehofer eine schwarz-grüne Koalition ab. „Die CSU hat eine klare Präferenz für die Große Koalition. Aus inhaltlichen Gründen“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. „Das ist bei den Grünen anders. Derzeit hätten wir zusammen mit den Grünen im Bundesrat im übrigen keine einzige Stimme. Das ist für die Gestaltungskraft der neuen Regierung auch wichtig.“ Der CSU-Chef räumte aber ein, auch Sympathien für einige Grünen-Politiker zu haben. „Mit dem grünen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Kretschmann arbeite ich sehr gut zusammen. Mit Leuten dieser Qualität kann man arbeiten“, sagte der bayerische Ministerpräsident.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH