DAX von „Shutdown“ in den USA unbeeindruckt

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:48

Frankfurt/Main (dts) – An der Frankfurter Aktienbörse hat sich der DAX vom sogenannten „Shutdown“ in den USA unbeeindruckt gezeigt. Am Mittag war das Börsenbarometer mit 8.645,80 Punkten kurz nach 12:30 Uhr rund 0,6 Prozent im Plus. Nach oben ging es insbesondere für Siemens, Commerzbank und Deutsche Börse, Kursverluste hingegen verzeichneten Papiere von Henkel, K+S und Eon.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH