Pflegedienst trifft auf bewaffneten Mann: Polizeieinsatz in Essen

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 08:35

Essen (dts) – Im Essener Stadtteil Leithe musste die Polizei am Mittwochmorgen zu einem Großeinsatz ausrücken. Wie die Beamten mitteilten, hatten zuvor zwei Mitarbeiter eines Pflegedienstes gemeldet, dass in der Wohnung eines 91-jährigen Mannes ein jüngerer Mann aufgetaucht war. Nachdem dieser ihnen eine Langwaffe zeigte, verließen die Pfleger die Wohnung und alarmierten die Polizei. Die 91-Jährige und der Bewaffnete befinden sich vermutlich noch in der Wohnung, so die Beamten weiter. Die genaue Lage ist momentan noch unklar. Nach einem Bericht der „Ruhr-Nachrichten“ wolle die Polizei noch nicht von einer Geiselnahme sprechen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH