Hessen: 16-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Sonntag, 6. Oktober 2013, 10:49

Gießen (dts) – Bei einem Verkehrsunfall ist im hessischen Landkreis Limburg-Weilburg ein 16-jähriger Fahrzeuginsasse ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, geriet der mit sieben Personen vollbesetzte Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und überschlug sich. Das 16-jährige Unfallopfer wurde während des Unfalls aus dem Wagen geschleudert und konnte zunächst nicht aufgefunden werden. Erst nach umfangreichen Suchmaßnahmen und dem Einsatz von Tauchern wurde der junge Mann tot aus einem angrenzenden Seeweiher geborgen. Ein 17-jähriger Mann und eine gleichaltrige Frau wurden ebenfalls schwer verletzt, die anderen vier, einschließlich des Fahrers, kamen mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Auf dem Weg zur Unfallstelle wurde ein Einsatzwagen der Limburger Feuerwehr in einen Verkehrsunfall verwickelt. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Pkw, der nach grünem Ampelsignal auf eine Kreuzung fuhr und offenbar weder Blaulichter noch Martinshorn wahrgenommen hatte. Der 38-jährige Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt, da bei ihm ein Alkoholgeruch festgestellt wurde, ordnete die Polizei eine Blutentnahme an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH