DAX erneut im Minus

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 16:46

Frankfurt/Main (dts) – Auch am Mittwoch haben die wichtigsten deutschen Standardwerte im Durchschnitt wieder Kursverluste zu verzeichnen gehabt. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der DAX mit 8.516,69 Punkten berechnet, ein Minus von 0,46 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zu den größten Kursgewinnern gehörten unter anderem Energiewerte wie Eon und RWE, aber auch die Papiere der Commerzbank legten nach jüngst deutlichen Kursverlusten am Mittwoch wieder überdurchschnittlich zu. Am Ende der Kursliste waren unter anderem Adidas, Linde und Deutsche Post zu finden. Die Kursverluste konnte auch nicht die bekannt gewordene Nominierung von Janet Yellen als neue FED-Chefin verhindern – obwohl sie als Garant für eine Fortsetzung der lockeren Geldpolitik der FED gilt, was die Kurse langfristig automatisch nach oben treiben dürfte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH