Auslandsbanken hoffen auf gleiche Wettbewerbsregeln in Europa

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 23:27

Berlin (dts) – Die in Deutschland vertretenen ausländischen Banken setzen auf eine Angleichung der Wettbewerbsregeln in Europa. „Wir erhoffen uns durch die Zuständigkeit der EZB mittelfristig eine einheitliche Regulierung innerhalb Europas, also gleiche Wettbewerbsregeln für alle Banken“, sagte Stefan Winter, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Auslandsbanken, in einem Gespräch mit der F.A.Z. Bisher seien die nationalen Unterschiede in der Bankenaufsicht sehr groß. „Jedes Land hat seine Eigenheiten, sei es in der Beurteilung oder in der Struktur der Banken“, sagte Winter weiter. „Die nationalen Bankenaufseher haben einen Ermessensspielraum.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH