Bootsunglück mit rund 250 Betroffenen vor Sizilien

Freitag, 11. Oktober 2013, 18:28

Rom (dts) – Vor der Küste Siziliens ist am Freitag offenbar ein Boot mit rund 250 Flüchtlingen an Bord gekentert. Das sinkende Boot sei von einem maltesischen Flugzeug aus gesichtet worden, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Schiffe der Marine seien bereits zur Unglücksstelle unterwegs, teilte das italienische Militär mit. Das Boot soll etwa 60 Meilen südlich von Lampedusa gekentert sein. Erst vor wenigen Tagen waren Hunderte Menschen bei einer Havarie vor Lampedusa ums Leben gekommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH