Oettinger warnt RWE vor Braunkohle-Ausstieg

Dienstag, 15. Oktober 2013, 06:45

Düsseldorf (dts) – EU-Energiekommissar Günther Oettinger schlägt angesichts der RWE-Planspiele, vorzeitig aus der Braunkohle-Förderung auszusteigen, Alarm: „Den Braunkohletagebau und die Kohleverstromung vorschnell zu beenden, wäre für Deutschland höchst unklug“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Deutsche Kohlekraftwerke sind im Weltmaßstab relativ effizient und relativ sauber – etwa was Schwefeldioxid und Stickoxid-Emissionen angeht. Deswegen würde ich ungern sehen, dass Kohlekraftwerke in Deutschland abgeschaltet werden – und in Indien, China und Russland mehr denn je laufen.“ Außerdem stärke eine gewisse Menge Eigenkohle die Unabhängigkeit von Lieferanten wie Russland. „Und das ist gut“, so Oettinger.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH