Union und SPD wollen mehr Geld für Verkehrswege ausgeben

Samstag, 19. Oktober 2013, 04:00

Berlin (dts) – Union und SPD haben sich verabredet, deutlich mehr Geld für die Verkehrsinfrastruktur auszugeben. Die möglichen Koalitionspartner hätten „in den Sondierungsrunden die Richtung aufgezeigt“, sagte Bundesminister Peter Ramsauer (CSU), der Verhandlungsführer der Arbeitsgruppe „Verkehr, Bau, Stadtentwicklung“ werden soll, der „Welt am Sonntag“. Die neue Koalition werde „ein klares Bekenntnis für eine leistungsfähige Infrastruktur abgeben“. Die Finanzierung werde langfristig auf höherem Niveau gesichert. „Diese kräftigen Finanzschübe sind wichtig für moderne Verkehrswege, Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit“, betonte Ramsauer.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH