Italien: Gericht verhängt zweijähriges Ämterverbot gegen Berlusconi

Samstag, 19. Oktober 2013, 10:33

Mailand (dts) – Ein Berufungsgericht in Mailand hat am Samstag ein zweijähriges Ämterverbot gegen den früheren italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi verhängt. Damit ist dem Antrag der Staatsanwaltschaft stattgegeben worden. Berlusconi war Anfang August erstmals wegen Steuerbetrugs zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Urteil sah auch ein fünfjähriges Verbot zur Ausübung öffentlicher Ämter vor. Mit dem Ergebnis der Neuverhandlung ist dieses Verbot nun auf zwei Jahre reduziert. Gegen das Urteil kann Berlusconi noch in Berufung gehen. Die ursprünglich vierjährige Haftstrafe war derweil bereits auf ein Jahr verkürzt worden und kann aus Altersgründen als Sozialarbeit abgeleistet werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH