Prognose: Starker Stellenzuwachs in der Dienstleistungsbranche

Dienstag, 5. November 2013, 07:52

Berlin (dts) – Allein in der Dienstleistungsbranche könnte es im nächsten Jahr einen Stellenzuwachs von 180.000 Arbeitsplätzen in Deutschland geben. Das ergebe sich aus der jüngsten Beschäftigungsprognose des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, berichtet die „Rheinische Post“ (Dienstagsausgabe). Beim Handel seien weiterhin 25.000 zusätzliche Erwerbstätige zu erwarten, 20.000 in der Metall- und Elektro- sowie 15.000 in der Baubranche, heißt es weiter. DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben betonte, dass der Beschäftigungsaufbau nunmehr in sein neuntes Jahr gehe. „Das gab es seit den Wirtschaftswunderjahren nicht mehr“, sagte Wansleben. Umso wichtiger seien die in den Koalitionsverhandlungen gestalteten Rahmenbedingungen. „Der zunehmende Überbietungswettbewerb bei neuen Regulierungen am Arbeitsmarkt – von der Zeitarbeit, über Befristung bis zu Mindestlöhnen – verdunkelt zunehmend die mittelfristigen Perspektiven“, erklärte Wansleben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH