Lahm fühlt sich im Mittelfeld sehr wohl

Donnerstag, 7. November 2013, 13:24

München (dts) – Der Mannschaftskapitän vom FC Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Philipp Lahm, fühlt sich nach eigenem Bekunden im Mittelfeld sehr wohl. „Ich fühle mich im Mittelfeld sehr wohl und es macht mir sehr viel Spaß. Aufs Spielgeschehen kann ich dort mehr Einfluss nehmen“, sagte Lahm, der eigentlich als Rechtsverteidiger auf dem Platz steht, im Gespräch mit der „Sport Bild“. Schwierig sei es laut Lahm nur, wenn man die Position von Spiel zu Spiel wechsle. „Das hat man als Spieler nicht so gern. Man muss sich auf eine Position einstellen können.“ Wegen der Verletzungen seiner Bayern-Kollegen Javi Martinez und Thiago hatte Lahm in den vergangenen Wochen auch im Mittelfeld des deutschen Rekordmeisters gespielt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH