NRW: Kuh erschlägt Bäuerin

Freitag, 8. November 2013, 23:46

Köln (dts) – Im Oberbergischen Wipperfürth hat am Freitagabend eine Kuh indirekt eine 77-jährige Bäuerin erschlagen. Die junge Kuh sollte erstmals in den Melkstand getrieben werden, als sie plötzlich gegen das Trenngatter sprang, welches mit Wucht gegen den Brustkorb der Landwirtin prallte. Die Frau erlitt schwere Brustverletzungen und verstarb an der Unfallstelle, teilte die Polizei am Abend mit. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen handelt es sich um einen Unfall, Fremdverschulden sei auszuschließen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH