OSZE: 414 Übergriffe auf Christen in Deutschland

Montag, 11. November 2013, 00:26

Warschau (dts) – Das Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte der OSZE in Warschau will 2012 in Deutschland 414 Übergriffe auf Christen und christliche Einrichtungen registriert haben. Das geht aus dem aktuellen OSZE-Bericht über Hass-Verbrechen gegen religiöse Minderheiten hervor, der in dieser Woche veröffentlicht wird und der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe) vorliegt. Der Bericht listet für Deutschland im Jahr 2012 genau 414 christenfeindliche Straftaten auf. 18 davon waren gewalttätig. Darunter sind auch 4 Fälle von Friedhofs- und 19 Fälle von Kirchenschändung. Ein Übergriff richtete sich gegen eine orthodoxe Kirche, dreimal wurden evangelische Gotteshäuser angegriffen, in zehn Fällen katholische Kirchen. In 16 weiteren Fällen wurden christliche Kirchen und Einrichtungen bestohlen oder mit Graffiti-Slogans beschmiert. Hinzu kommen die Zerstörung einer christlichen Ikone und Vandalismus in mehreren Fällen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH