Deutscher Wetterdienst widerspricht Medienbericht

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:36

Offenbach (dts) – Der Deutsche Wetterdienst hat einem Medienbericht widersprochen, wonach die Unwetterwarnung für Hamburg nicht mehr gelte. Eine große deutsche Nachrichtenagentur hatte am Donnerstagabend nach 18 Uhr verbreitet, der Deutsche Wetterdienst habe die Unwetterwarnung wegen des Orkans „Xaver“ für Hamburg aufgehoben. Ein Sprecher des DWD sagte der dts Nachrichtenagentur, diese Angabe sei falsch. Lediglich die „Gewitterwarnung“ für Hamburg sei aufgehoben. Die Warnung vor orkanartigen Böen mit Geschwindigkeiten um 110 Stundenkilometern bleibe weiterhin bestehen und gelte bis 10 Uhr am Samstag. Vermutlich werde die Warnung verlängert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH