Pkw-Maut: Hofreiter wirft Seehofer europafeindliche Politik vor

Samstag, 7. Dezember 2013, 00:01

Berlin (dts) – Der neue Fraktionsvorsitzende der Grünen, Anton Hofreiter, wirft CSU-Chef Horst Seehofer vor, mit der Forderung nach einer Pkw-Maut für ausländische Autofahrer eine europafeindliche Politik zu betreiben. Hofreiter sagte „Bild am Sonntag“: „Wegen einer populistischen und dümmlichen Wahlkampfnummer der CSU wird europäisches Porzellan zerschlagen. Wegen solch eines Quatsches Europa zu belasten, ist unverantwortlich und pubertär.“ Hofreiter würde „keinen Cent“ darauf setzen, dass die Maut im kommenden Jahr eingeführt wird: „Die Maut nur für ausländische Wagen wird nicht kommen, denn sie ist europarechtlich nicht möglich. In keinem anderen Land gibt es eine Maut nur für Ausländer. Schon jetzt haben die Niederlande und Österreich Klagen angekündigt.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH