Bundesagentur für Arbeit will Fernsehwerbung machen

Sonntag, 8. Dezember 2013, 10:03

Berlin (dts) – Frank-Jürgen Weise, 62, Chef der Bundesagentur für Arbeit, will ab Januar eine TV-Imagekampagne für die Agentur beginnen. Das kündigt er in einer Weihnachtsbotschaft an seine gut 100.000 Mitarbeiter an, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Er schreibt, die Bundesagentur habe 2013 ihren Beitrag zu einem stabilen Arbeitsmarkt geleistet. „Vor allem haben wir viel gelernt und die Konsequenzen daraus gezogen“, so der Behördenchef. Der Bundesrechnungshof hatte der Agentur vorgeworfen, Bilanzen wegen überzogener und teilweise falscher Zielvorgaben zu schönen. Statt sich um die Menschen zu kümmern, seien die Agenturen vor allem damit beschäftigt, Vorgaben von Controllern zu erfüllen – teils mit Manipulationen, um im Wettbewerb gut auszusehen. Ab Februar 2014 will Weise seine Controller mit einem „so noch nie da gewesenen Programm intensiv schulen“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH