Berichte: Onkel von Nordkoreas Machthaber hingerichtet

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 22:45

Pjöngjang (dts) – Der Onkel von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un ist laut Medienberichten hingerichtet worden. Wie die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA mitteilte, war Jang Song-thaek in einem Prozess wegen Korruption verurteilt worden. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der bislang zweitwichtigste Mann im Staat wegen – laut offiziellen Angaben – staatsfeindlicher Akte, Korruption und Drogenmissbrauch aus dem Amt gedrängt worden war. Er war zuletzt Vizechef der Nationalen Verteidigungskommission und Mitglied im Politbüro gewesen. Jang habe die Ziele der Kommunistischen Partei verfälscht und geschwächt, hieß es in einer über die Staatsmedien verbreiteten Erklärung.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH