Vitali Klitschko vorerst nicht mehr Box-Weltmeister

Dienstag, 17. Dezember 2013, 00:34

Mexiko-Stadt (dts) – Dem ukrainischen Oppositionspolitiker Vitali Klitschko ist am Montag vom mexikanischen Weltverband WBC der Titel des Schwergewichtsweltmeisters vorerst aberkannt worden, weil sein letzter Kampf über 15 Monate zurückliegt. Als sogenannter „Champion Emeritus“ darf Klitschko aber den amtierenden Weltmeister herausfordern, also praktisch jederzeit wieder einsteigen. Im Jahr 2008 hatte er das nach vier Jahren Pause schon einmal gemacht. Wer um den damit nun vakanten WBC-Titel boxen wird, ist derzeit noch unklar. Am wahrscheinlichsten ist ein Kampf zwischen Bermane Stiverne und Chris Arreola oder Deontay Wilder, möglich wäre aber auch ein Kampf zwischen Stiverne und Wladimir Klitschko, der die übrigen Titel hält.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH