Streich: SC Freiburg beschäftigt sich „ganz rational“ mit Abstieg

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 16:30

Freiburg (dts) – Laut dem Trainer des SC Freiburg, Christian Streich, beschäftigen sich die Breisgauer „ganz rational“ mit dem Abstieg aus der Bundesliga. „Wir beschäftigen uns ganz rational mit diesem Szenario. Wir haben schließlich eine Verantwortung gegenüber unserer Fußballschule und vielen Mitarbeitern“, sagte Streich im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. Der FC Bayern München müsse sich nicht mit der 2. Bundesliga beschäftigen, der SC Freiburg aber schon, so Streich weiter. „Wir wollen alles tun, um weiter in der Bundesliga zu spielen, müssen aber rational bleiben.“ Die Freiburger, die in dieser Saison in der Europa League gespielt hatten, stehen derzeit auf dem Relegationsplatz 16. „Durch die vielen Verletzungen und Spiele war diese Saison von vornherein eine unglaubliche Herausforderung, vielleicht die größte, die es in Freiburg je gab“, so Streich.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH